Unsere
Leistungen

5-Sterne-Klima.

Lüftungs- und Klimatechnik im Hotel.
Mehr Wohlbefinden für den Gast.

The art of handling air

Wohlfühl-Klima.
Hotelgäste haben hohe Erwartungen und höchst individuelle Bedürfnisse, wenn’s ums Klima geht. Die einen lieben es kühl, andere bevorzugen eher wohlig warme Temperaturen. Alle möchten es aber möglichst ruhig haben. Das Gebäude selbst vereinigt die unterschiedlichsten Räumlichkeiten unter einem Dach mit komplexen und vielfältigsten Anforderungen an die Lüftungs- und Klimatechnik.

Die perfekte Hotelluft: nicht sichtbar – nicht hörbar – nicht spürbar.
TROX hat sich den anspruchsvollen Herausforderungen gestellt und flexible und anpassungsfähige Lösungen für das Hotel entwickelt. Im Mittelpunkt unserer Überlegungen stehen das Wohlbefinden und die Sicherheit des Menschen, aber auch der nachhaltige Schutz unserer Umwelt. Deshalb bietet TROX neben klassischen Lösungen auch maßgeschneiderte und innovative Systeme wie zum Beispiel die Luft-Wasser-Systeme.

Broschüre "5-Sterne-Klima"

Hotelführung starten

In den besten Häusern zu Gast

The art of handling air

TROX Technik finden Sie in vielen Hotels überall auf der Welt bis hin zu Luxusherbergen der Kategorie 5 Sterne Plus. Das heißt, Sie treffen TROX in einem Almgasthof auf 1.800m in Österreich ebenso wie im berühmten Emirates Palace in Abu Dhabi.

Weil neben hochwertigen Standards zusammen mit den Architekten und Ingenieuren auch perfekte individuelle Systemlösungen entwickelt werden, die sich durch ihr Design, ihre Intelligenz und Effizienz auszeichnen.

Vielfältige Anforderungen an die Raumluft.

Informieren Sie sich über die gesetzlichen Bestimmungen und Normen, die raumlufttechnischen Parameter in den unterschiedlichen Funktionsbereichen und Lösungsmöglichkeiten.

1 2 3 4 5 6 7 10
Kameha Grand Hotel, Bonn

In der Lobby findet man zumeist Mischluftsysteme vor. Deckendralldurchlässe sorgen für angenehmes Empfangsklima. Moderne Gebäudeleittechnik ermöglicht eine schnelle Anpassung an wechselnde klimatische Bedingungen.

Luftdurchlässe der Serien XARTO und AIRNAMIC sind innovative Luftleitelemente, die für eine extrem leise Luftführung sorgen und eine optimale Drallerzeugung erzielen. So werden auch bei sehr großen Volumenströmen höchste Komfortansprüche erfüllt.

DUK Weitwurfdüsen kommen in großen und hohen Empfangshallen zum Einsatz, wo die Zuluft vom Durchlass bis zum Aufenthaltsbereich große Entfernungen überbrücken muss. Sie arbeiten im Heiz- oder Kühlbetrieb, können elektrisch oder manuell verstellt werden und können so den Zuluftstrahl an die jeweiligen Bedingungen anpassen.

Die Aluminium-Fußbodendurchlässe FBA sind für sehr hohe Belastungen ausgelegt. Sie sorgen für eine energieeffiziente Luftführung in Räumen, indem sie vorhandene Konvektionsströmungen im Aufenthaltsbereich unterstützten. So werden örtliche thermische Lasten gezielt abgeführt.

Hotel Marqués de Riscal, Rioja

Ein individuell zu steuerndes Wohlfühlklima für den Gast wird für den Hotelier zum wichtigen Wettbewerbsfaktor. Das Gastzimmer ist ein relativ kleiner Raum, der aber große Anforderungen an die Raumlufttechnik stellt.

1. Unsichtbar in die Architektur integriert
2. Hocheffizient und damit Betriebskosten sparend
3. Individuell vom Gast regelbar
4. Leise und zugfrei
5. Stand-by-Modus zentral steuerbar variabel für verschiedene Lastfälle; mit Mindestluftvolumen zur Beseitigung von Geruchsstoffen

Deckeninduktionsdurchlässe DID-E wurden speziell entwickelt, um den Schlaf des Gastes nicht zu stören. Die Mischlüftung sorgt im Gastraum für ein angenehm leises Wohlfühlklima. TROX hat mit dem DID-E ein einseitig ausblasendes Gerät konzipiert, das prädestiniert ist für Einbausituationen im Hotel, wie zum Beispiel unsichtbar in einer abgehängten Decke.

Die Serie DID-E steht in sechs Größen für Luftleistungen von 36 bis 300 m³/h und mit Heiz-/Kühlleistungen bis etwa 1,7 kW zur Verfügung – also sowohl zur effizienten Klimatisierung von kleineren Einzelzimmern als auch für größere Suiten.

Über das Raumbediengerät hat der Gast jederzeit die Möglichkeit, das Klima im Hotelzimmer nach seinen Wünschen individuell zu steuern.

Dezentrale Luft-Wasser-Systeme verschwinden in der Fassade oder Brüstung oder können neben den Fenstern installiert werden. Die kompakten dezentralen Geräte stellen bei Bedarf bis zu 120 m³/h Außenluft bereit. Sie wird gefiltert und strömt bedarfsgerecht – je nach Wunsch des Kunden – erwärmt oder gekühlt als Zuluft in den Raum. Die geräuschlose Funktionsweise sorgt, auch bei durchgängigem Nachtbetrieb, für einen ruhigen Schlaf des Hotelgastes. Luft und Wassermenge können individuell reguliert und damit den Bedürfnissen des Gastes angepasst werden.

VFC Volumenstromregler, sind mechanisch selbsttätige Regler zur Regelung des Luftstromes in konstanten und variablen Volumenstromsystemen mit niedrigen Luftgeschwindigkeiten.

Kameha Grand Hotel, Bonn

Das automatische Tellerventil ATVC-100 ist ein elektrisch betriebenes Fortluftgerät, das für einen raschen Luftaustausch und Feuchtigkeitsabzug sorgt. Im Normalfall geschlossen oder nur geringfügig offen, der erhöhte Volumenstrom wird nur dann abgesaugt, wenn der entsprechende Schaltkontakt per Lichtschalter geschlossen wird.

Kameha Grand Hotel, Bonn

Der Hotelgast verweilt dort nur kurzzeitig. Es ist ein meist innenliegender Bereich mit hohem Personenverkehrsaufkommen, der mit ausreichend Zuluft versorgt werden muss.

Die Deckenluftdurchlässe PASSCLEAN verhindern trotz optimaler Sekundärluftinduktion eine Verschmutzung. Die quadratische sowie die rund/quadratische Ausführung ersetzen bei Rasterdecken 600 × 600 mm oder 625 × 625 mm eine Deckenplatte.

Deckenluftdurchlässe ADLR sorgen bei einer radialen Luftführung für eine hohe Behaglichkeit. Dieser Deckenluftdurchlass ist mit runder Frontplatte und mit quadratischer Frontplatte zur Integration in Rasterdecken erhältlich.

Radison Hotel Blue Heaven, Frankfurt

Herrscht Hochbetrieb, werden Höchstleistungen vom Restaurantteam und auch von der Lüftungsanlage abgefordert: leise, unbemerkt und ohne viel (Luft)Wirbel. Die Zeit zwischen den Hauptmahlzeiten müssen Anlage und Personal für eine Erholungspause nutzen.

Lineargitter LG aus Leichtmetall sind formschöne Luftdurchlässe. Als Zuluft- und Umluftgitter für z. B. im Boden eingelassene Induktionsgeräte schaffen sie auch im vollbesetzten Restaurant ein Wohlfühlklima ohne lästige Zugerscheinungen.

Luftqualitätsfühler der Volumenstromregler messen kontinuierlich die Qualität der Luft und melden ans Regelsystem die bedarfsgerechte Luftmenge.

Schlitzdurchlässe HESCO SB wiederum können durch verstellbare Luftleitlamellen in ein, zwei oder drei Richtungen Luft ausströmen lassen.

Die runden Luftdurchlässe AIRNAMIC erzielen mit ihren innovativen Luftleitelementen eine extrem leise Luftführung mit optimaler Drallerzeugung. So können auch bei sehr hohen Volumenströmen höchste Komfortansprüche erfüllt werden.

Berlaymont, Brüssel

Abhängig von Größe und Personendichte muss dort variables Klima herrschen mit ausreichend Frischluft, um Wohlbefinden und Aufnahmefähigkeit der Konferenzteilnehmer hoch zu halten.

VARYCONTROL Volumenstrom-Regelgeräte verfügen über elektronische oder pneumatische Regelkomponenten. Sie können die Temperatur und/oder die Qualität der Raumluft individuell mit Hilfe des Zuluft-Volumenstroms regeln. Es wird nur so viel Luft zugeführt, wie benötigt wird. Das spart Energie.

Dralldurchlässe der Serie TDV-SilentAIR bestechen durch hohen Volumenstrom bei geringem Schallleistungspegel. Drallförmiges und horizontales Ausblasen der Zuluft und hohe Induktion gewährleisten einen raschen Temperaturausgleich und den schnellen Abbau der Strömungsgeschwindigkeit. Sie sind in quadratischer oder runder Ausführung lieferbar.

Schlitzdurchlässe HESCO SB wiederum können durch verstellbare Luftleitlamellen in ein, zwei oder drei Richtungen Luft ausströmen lassen.

Der Deckeninduktionsdurchlass DID632 besticht durch eine optimierte Düsenanordnung und neue Gerätegeometrie. Schon bei niedrigem Außenluftvolumenstrom weist er eine hohe Kühlleistung auf (max. 2.500 W bei 250 m3/h). So können die Strömungsgeschwindigkeiten im Aufenthaltsbereich angenehm niedrig gehalten werden.

Restaurant Martini Kirche, Bielefeld

Wenn es am Herd hoch hergeht, sind leistungsstarke Zuluft- und Abluftsysteme gefragt, die Küchengerüche vom Gast fernhalten. Und wo mit heißen Fetten und Ölen hantiert wird, ist ein hohes Maß an Hygiene und Sicherheit gefragt.

Die Brandschutzklappe KA-EU für gewerbliche Küchenabluft ist kompakt in den Abmessungen und hat keinen zusätzlichen Druckverlust durch einen 100 % freien Querschnitt. Sie schließt im Brandfall automatisch und verhindert so die Ausbreitung des Brandes und die Übertragung von Rauch durch Luftleitungen in angrenzende Brandabschnitte.

Der induktionsarme Luftdurchlass PROCONDIF ist ein Lüftungssystem von oben, kombiniert mit den raumlufttechnischen Eigenschaften einer Quelllüftung. Es basiert auf einem kontrollierten Geschwindigkeitsprofil am Durchlass und bringt großartige Leistung bei geringen Zugerscheinungen.

Hotel Divani Apollon, Kavouri, Griechenland

Hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturschwankungen fordern Technik und Materialien heraus. Die Raumlufttechnik muss gerade hier für ein entspannendes Wohlfühlklima sorgen.

Die quadratischen Deckenluftdurchlässe der Serie ADLR aus Aluminium sind für einen deckenbündigen Einbau und in Räumen bis4 Meter Höhe vorgesehen und sowohl für Zuluft als auch für Abluft geeignet. Durch die feststehende Lamellenanordnung sind die Deckenluftdurchlässe vorwiegend für die horizontale Luftführung vorgesehen.

Weitwurfdüsen DUK-V werden dann eingesetzt, wenn die Zuluft vom Durchlass bis zum Aufenthaltsbereich große Entfernungen zu überbrücken hat, wie in einer Schwimmhalle. Die verstellbaren Düsen ermöglichen eine Anpassung des Zuluftstrahls an die jeweiligen Bedingungen. Die Richtungseinstellung des Zuluftstrahls kann leicht vor Ort von Hand vorgenommen werden, alternativ per Stellantrieb.

Behnischhaus, Krefeld

Gerade in den Tiefgaragen der Hotels muss die Lüftungstechnik für eine funktionstüchtige Entrauchung und ausgezeichneten Brandschutz im Falle eines Falles sorgen.

Brandschutzklappen der Serie FKRS-EU schließen im Brandfall automatisch und verhindern so die Ausbreitung des Brandes und die Übertragung von Rauch durch Luftleitungen in angrenzende Brandbereiche. Sie sind nach EN 1366-2 geprüft.

Entrauchungsklappen wie die EK-01 dienen zur Abführung von Rauch durch Entrauchungsanlagen.

RLT-Gerät X-CUBE

Hier laufen die Fäden der technischen Gebäudeautomation zusammen. Von zentraler Stelle aus wird die Gebäudetechnik einschließlich der Klimatisierung kontrolliert und geregelt. Die „Lunge“ der Anlage, das RLT-Zentralgerät, sorgt bedarfsabhängig für die entsprechende Luftzufuhr.

Das X-CUBE RLT-Gerät von TROX ist dank modularer Bauweise optimal auf die jeweiligen Rahmenbedingungen anzupassen. Optimal aufeinander abgestimmte und qualitativ hochwertige Komponenten, made in Germany, machen den X-CUBE besonders effizient. Viele intelligente Produktdetails erleichtern Montage, Wartung und Bedienung des Geräts erheblich.

Kulissenschalldämpfer weisen mit ihren strömungsgünstig profilierten Kulissenrahmen bis zu 30 % weniger Druckverluste gegenüber herkömmlichen Kulissen auf, was im Anlagenbetrieb eine hohe Energieeinsparung bringt. Sie sind nach VDI 6022 hygienisch getestet. Damit ist sichergestellt, dass die verwendeten Materialien gesundheitlich unbedenklich und kein Nährboden für Mikroorganismen sind.

Filtertechnik von TROX
In City-Lagen überschreitet die Konzentration von Feinstaub, Ozon und Kohlendioxid oft die von der EU festgelegten Grenzen. TROX Filtertechnik sorgt deshalb dafür, das Hotelgäste auch dort saubere Luft atmen. Die innovative Verarbeitungstechnik sorgt für variable Falthöhen und Faltabstände in Millimetersprüngen. So können die Filtermedien optimal an die vorgegebenen technischen Anforderungen hinsichtlich Abscheideleistung, Luftmenge und Druckverlust angepasst und die Ventilatorenleistung in der Folge gedrosselt werden.

Ihr Kontakt

Wilhelm Mayer

Wilhelm Mayer

Leitung Systemtechnik

Tel. +49 (0)1 72 / 8 01 21 25
Fax

Email w.mayer@trox.de

Egon Appelhans / NL West

Egon Appelhans

Vertrieb TROX Komponenten; HESCO Komponenten

Tel. +49 (0) 23 93 / 24 00 76
Fax +49 (0) 23 93 / 24 00 77

Email e.appelhans@trox.de

Klaus-Dieter Wolf

Klaus-Dieter Wolf

Vertrieb TROX Systeme; HESCO

Tel. +49 (0) 8 71 / 4 30 38 21
Fax +49 (0) 8 71 / 4 30 38 22

Email k.wolf@trox.de